Erster Secondhand Kleiderflohmarkt

In Wohlfühlatmosphäre Shoppen – so lautete das Angebot der Durlacher Tafel am Samstag, den 09. Juli. Nicht nur Kunden der Tafel , sondern jedermann war eingeladen, in gut erhaltenen Klamotten, trendigen Taschen, Spielzeug oder auch schickem Schuhwerk zu stöbern – alles liebevoll arrangiert, gut sortiert und überschaubar in den auch dafür gut geeigneten Räumen der Tafel in der Schinnrainstrasse 11. Vieles konnte so einen neuen Besitzer finden und einige „Schnäppchen“ wurde gemacht. Bei Kaffee und Kuchen wurde sogar mancher Bekannter angerufen, über das super Angebot informiert und aufgefordert doch unbedingt noch vorbeizukommen.

Alle verkauften Sachen stammen aus dem Lager der Tafel, in dem die Kleider – und Sachspenden gesammelt werden. Schon länger gibt es deshalb auch einen kleinen Secondhandshop, in dem bisher nur die Tafelkunden einkaufen konnten. „Unsere Kleiderkammer ist so gut gefüllt – Wir laden jetzt auch alle Bürger von Durlach herzlich ein, in unserem `Secondhandladen` vorbeizukommen.“ , sagte Frau Debora Conti Molina.

Alle Beteiligten sind sich darüber hinaus einig – Im Oktober wird es wieder einen Tafel- Flohmarkt geben. Dann mit Herbst- und Wintermode und natürlich mit allem, was man sonst noch brauchen kann.