Karlsruher Pfennigbasar unterstützt die Durlacher Tafel

Das Team der Durlacher Tafel darf sich freuen. Dank der großzügigen Spende des Karlsruher Pfennigbasars konnte in eine neue EDV- Infrastruktur für das Büro-Team investiert werden, sowie ein Schließfachschrank für die Wertsachen der ehrenamtlichen Mitarbeiter angeschafft werden.

IMG_7650„Wir hatten schon lange davon geträumt, endlich neue Computer anzuschaffen und einen weiteren Arbeitsplatz einzurichten, um dem erhöhten Aufwand an Verwaltungsarbeiten der Tafel gerecht zu werden.Es ist schön, dass sich dieser Traum mit Hilfe des Pfennigbasars verwirklichen ließ.“ berichtet Deborah Molina, die Leiterin der Tafel.

Die IMG_7652Kunden der Durlacher Tafel müssen regelmäßig einen Nachweis über ihr Einkommen einreichen, worauf die Berechtigung zum Einkauf in der Tafel geprüft wird. Wir helfen gerne Menschen in Not, möchten aber sicherstellen, dass die Hilfe auch richtig ankommt. Bei vielen Menschen reicht das Einkommen leider nicht aus, um eine Grundversorgung mit Nahrungsmitteln sicherzustellen. Die meisten trifft es völlig unverschuldet. Zumeist handelt es sich bei den Kunden der Tafel um Familien mit Kindern, Alleinerziehenden und Rentnern.

Der Pfennigbasar ist eine beliebte Karlsruher Institution geworden. Seit 1986 werden auf mittlerweile über 2.500qm gespendete Alltagsgegenstände zum Verkauf angeboten. Der Erlös geht an soziale Einrichtungen und dient der Unterstützung des Schüler- und Studentenaustauschs. Der nächste Pfennigbasar findet vom 21.-23. Januar 2016 in der Schwarzwaldhalle statt.