Durlach-Art

Kunstaktion zugunsten der Durlacher Tafel

Wir freuen uns über das Engagement von Durlach-Art und den Künstlern Kerstin Siech, Katja Koppe und Giorgio di Montelupo zugunsten Durlacher Tafel! Bei ihrer Kunst Aktion am 06.-07. September in der Nikolauskapelle ist einiges geboten vorbeischauen lohnt sich. (mehr Infos)

20.000 € für die Tafel?!

Okay, soviel wird es vielleicht nicht. Aber trotzdem haben wir alle die Möglichkeit, die Tafel zu unterstützen.
Die Stadtwerke Karlsruhe wollen mit der Aktion „Meinen Verein fördern? Kann ich.“ ihren Herzschlag für Karlsruhe ausdrücken, indem sie ingesamt 20.000 € an 20 Vereine auszahlen. Und die Tafel kann einer davon sein!
Gib auch du hier deine Stimme der Tafel!

Das Besondere: Man kann täglich abstimmen.

https://vereine.stadtwerke-karlsruhe.de/profile/durlacher-tafel/

Kinderträume werden wahr

Die Kinder der Durlacher Tafel Kunden dürfen sich auf Geschenke freuen.Nachdem in den vergangenen Wochen die Kinder ihre Wünsche aufschreiben durften wurden diese nun von den Mitarbeitern der Firma LogMeIn besorgt und liebevoll verpackt. Diesen Freitag war die große Geschenkübergabe bei der Hartmut von Berg, Standortleiter von LogMeIn Karlsruhe, die Geschenke an die Durlacher Tafel überreichte.

„Jetzt haben wir die schöne Aufgabe die Geschenke diese Woche den Kindern persönlich zu überreichen und werden in viele leuchtende Kinderaugen schauen“ so Graziano Gangi, Vorsitzender der Durlacher Tafel.

 

Tafel Flohmarkt

Wer gerne Schnäppchen auf Trödelmärkten macht, sollte unbedingt im Durlacher Tafelladen in der Schinnrainstr. 11 am Samstag 27.10. von 9-13 Uhr vorbeischauen. Alle „Schätze“ werden liebevoll und ansprechend präsentiert. Hier kann man bei entspannter Atmosphäre kruschteln und tolle Dinge zum absoluten Spottpreis ergattern.

EINE TÜTE GÜTE – Karlsruher Kirchen sammeln Lebensmittel für die Tafel

Die Aktion „Eine Tüte Güte“ der Durlacher Tafel war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Die Kirchen der Durlacher Ökumene, sowie einige Freikirchen in Karlsruhe sammelten zu Erntedank wieder für die Tafel. Gefragt waren vor allem Lebensmittel, wie Olivenöl, Nudeln, Reis und Kaffee.

Die Durlacher Tafel versorgt Woche für Woche über 900 Menschen mit Lebensmitteln und Kleidern und erfüllt somit einen wichtigen sozialen Auftrag in der Gesellschaft. Mit den Spenden aus der Aktion „Eine Tüte Güte“ können die Tafelkunden so auch mit lang haltbaren Grundnahrungsmitteln versorgt werden, die sonst in der Tafel Mangelware sind.

„Es ist schön gemeinsam mit den Kirchen unserer Stadt gerade zu Erntedank ein Zeichen zu setzen und füreinander da zu sein. Wir sind dankbar, dass viele Kirchen mitgemacht haben.“ so das Fazit von Pastor Graziano Gangi, Vorsitzender der Durlacher Tafel.

Die Durlacher Tafel bedankt sich herzlich für die vielen Unterstützer aus den Kirchengemeinden der AGAPE-Gemeinde, Alive Church, Christ Gospel City, Christliches Zentrum Karlsruhe, Fabrik 88, ICF, St. Peter und Paul, Trinitatis Gemeinde, Mennonitengemeinde Thomashof, Missionswerk, evangelische Kirche Söllingen und dem Luther-Kindergarten Durlach.